„Husmannskoeß“ (Hausmannskost) beschrieb Willy Hermes in seinem 1981 erschienenen vierten Heimatbuch mit dem Titel Krefeldigkeit. Der Untertitel lautete: „Wat se früher en Krieewel kockde“ (Was man früher in Krefeld kochte). So manche Speise kommt heute noch auf den Tisch und die meisten Leser werden den Text auch ohne Übersetzung verstehen. Samstags : „Et samsdags jooev et Eärtezupp möt Ferkespötches dren. On jede Samsdag hadde wir desweäje jo´e Senn. Dann heele wir os für de Jeck möt Kiilo, Ponk on Jramm. Jät van die Pötches kreäje wir noch op de Botteramm.“.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer