Zuletzt haben wir Sie gefragt, was „ene Okulierde“ bedeutet. So bezeichneten die Krefelder einst den Zugezogenen, den man anderswo einen Imitierten oder Reingeschmeckten nannte. Abgeleitet wurde das Wort wohl von „okulieren“, dem Aufpfropfen eben. Es dauerte oft halbe Generationen, bis man dazu gehörte. Eine Mitgliedschaft im Schützen- oder Karnevalsverein verkürzte die „Wartezeit“.

 

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer