Vorschläge für das Seidenweberhaus prüfen

Krefeld. Das Seidenweberhaus und der Theaterplatz werden den Ausschuss für Stadtplanung in einer Sitzung am Mittwoch beschäftigen. Findet der SPD-Antrag zu dem Thema eine Mehrheit, wird die Verwaltung in den nächsten Monaten die verschiedenen Varianten auf ihre Vor- und Nachteile, auf Kosten und ihre Entwicklung prüfen.

Varianten sind: Abriss und Neubau auf dem Theaterplatz, Abriss und Verlagerung der Veranstaltungsstätte in das Kesselhaus im Mies-van-der-Rohe-Businesspark, Abriss und Neubau am Willy-Brandt-Platz sowie Erhalt und Sanierung einschließlich Tiefgarage.

Geprüft werden solle auch, ob die im Workshop angedachte Verkehrsberuhigung der St.-Anton-Straße machbar und praktikabel ist. yb

Leserkommentare (2)


() Registrierte Nutzer