Helmut Bernhardt hat ein bunt gemischtes Leben und heiratet noch einmal mit 80. Jahren. Heute feiert er seinen 90. Geburtstag.

Helmut Bernhardt hat ein bunt gemischtes Leben und heiratet noch einmal mit 80. Jahren. Heute feiert er seinen 90. Geburtstag.
Helmut Bernhardt und seine Ursula haben erst vor zehn Jahren geheiratet. Heute wird der Senior 90.

Helmut Bernhardt und seine Ursula haben erst vor zehn Jahren geheiratet. Heute wird der Senior 90.

Dirk Jochmann

Helmut Bernhardt und seine Ursula haben erst vor zehn Jahren geheiratet. Heute wird der Senior 90.

„Humor ist, wenn man trotzdem lacht“. Das ist Helmut Bernhardts Leitspruch. Und das merkt man auch, denn Lachen, das tun der 90-Jährige und seine Ehefrau Ursula Korn gerne. Exakt heute, am Brückentag, feiert der Jubilar seinen 90. Geburtstag, auf sein Leben schaut der Rentner so zurück: „ Es gab Höhen und Tiefen“, sagt Berhardt, auf jeden Fall aber war sein Leben „bunt“. Dazu gehört sicher auch die späte Hochzeit mit seiner Ursula, die der Senior erst mit 80 heiratet.

Für Bernhardt beginnt alles in Halle an der Saale. „Für mich die schönste Stadt“, so bezeichnet er seine Heimatstadt, wo er am 30. Oktober 1927 zur Welt kommt. Mit 14 Jahren ist dann klar: Er sollte Lehrer werden. Nur drei Jahre später wurde Bernhadt jedoch in den Krieg eingezogen. Die Lehrerlaufbahn war damit beendet, bevor sie angefangen hatte.

„Helmut hat mich aus einem Loch geholt, mir neuen Lebensmut geschenkt.“

Ursula Korn, spätes Glück des Jubilars Helmut Bernhardt

Vom Krieg ist der Jubilar heute noch stark gezeichnet: In Ungarn wird der gerade mal 17-Jährige von den eigenen Männern in der Dunkelheit der Nacht versehentlich angeschossen und überlebt nur knapp. Nach dem Krieg wohnt Bernhardt zwei Jahre lang bei Freunden der Familie in Moers.

Auf der ehemaligen Zeche Rheinpreußen beginnt der junge Mann eine Laborlehre und kommt 1946 zu Bayer in Uerdingen, wo er sich in der Abendschule weiterbildet und seine Ausbildung zum Laborchemiker beenden kann.

Bald entdeckt der Jubilar seine Liebe zum Wandern, eine Leidenschaft, über die der 90-Jährige heute noch mit unglaublicher Freude und strahlenden Augen spricht. Jahrelang ist er Wanderführer im Bayer-Skiclub, wo er auf einer Wanderwoche in den Schwarzwald seine heutige Ehefrau Ursula Korn kennenlernt. Denn der Zufall führt sie zusammen: Beide müssen seit 2003 mit dem Verlust ihres jeweiligen Partners klar kommen. „Wir haben uns direkt verstanden“, erklärt Ursula Korn, dieselbe Lebenssituation schweißt zusammen.

Korn hat zu dieser Zeit schwer zu kämpfen mit dem Tod ihres Mannes und ist zurückblickend sicher, Bernhardt „hat sie aus dem Loch geholt“, ihr wieder Lebensmut geschenkt. Der zweifache Vater und dreifache Großvater heiratet Ursula Korn im April 2006 im kleinen Kreis der Familie.

„Es sollte gar keiner wissen“, so Korn auf die Frage, wer denn alles eingeladen war. Im idyllischen Falkau, Schwarzwald, wo sie sich zum ersten mal trafen, lag am Tag der Hochzeit meterhoher Schnee, was das Glück noch abrundete.

Seinen Geburtstag feiert der 90-Jährige am Samstag, 4. November, mit Freuden und der Familie nach.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer