Autofahrer schob mit seinem Wagen zwei wartende Pkw zusammen.
Die Polizei wurde gestern zu einem Unfall mit sieben Verletzten gerufen. Archiv

Die Polizei wurde gestern zu einem Unfall mit sieben Verletzten gerufen. Archiv

Knappe

Die Polizei wurde gestern zu einem Unfall mit sieben Verletzten gerufen. Archiv

Krefeld. Bei einem Unfall am Dienstagnachmittag gegen 17 Uhr sind sieben Autoinsassen verletzt worden und in verschiedene Krankenhäuser gebracht worden. Ein Pkw-Fahrer war auf der Venloer Straße stadteinwärts unterwegs und hatte auf Höhe der Tönisvorster Straße warten müssen. Hinter ihm waren zwei weitere Wagen auf der gleichen Strecke unterwegs. Der Fahrer des dritten Wagens übersah, dass die beiden anderen Fahrzeuge hielten und schob sie ineinander. Alle drei Fahrer und vier Insassen klagten nach dem Aufprall über starke Nackenschmerzen. red

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer