Rettungswagen
$caption

$caption

Andreas Fischer

Krefeld/Kempen.  Am Montag gegen 18 Uhr ist ein Fußgänger an der Obergath von einem Auto erfasst und dabei schwer verletzt worden.

Eine 46-jährige Frau aus Kempen bog mit ihrem Fiat von der Kölner Straße nach links die Straße Obergath ab. Dabei übersah sie einen 64-jährigen Fußgänger aus Krefeld, der am Fußgängerüberweg die Obergath überquerte. Das Auto erfasste den Mann, er wurde zu  Boden geschleudert und schwer verletzt.

Noch am Unfallort musste er notärztlich behandelt werden und wurde dann in ein Krankenhaus gebracht. Die Autofahrerin erlitt einen Schock. Sie konnte jedoch nach ambulanter Behandlung aber das Krankenhaus wieder verlassen.