Zweite Pandemiewelle ist in Krefeld angekommen.

In Krefeld hat die zweite Pandemie-Welle der Schweinegrippe begonnen. Das Gesundheitsamt zählt die Erkrankten deshalb seit Anfang der Woche wieder ab Null. "Bis Donnerstag 24 Uhr haben wir 56 Akutkranke gezählt", sagt Stadtsprecherin Angelika Peters. Einen Tag zuvor waren es noch 43. Verdachtsfälle werden nicht mehr erfasst. Das neue Zählsystem eigne sich zur besseren Bewertung der Lage. Nur noch die Akutfälle werden erfasst. "Wenn sie nach fünf Tagen wieder fieberfrei sind - und damit nicht mehr ansteckend - fallen sie aus der Statistik raus", so Peters. Bei der ersten Welle, vom 1.Januar bis zum 8.November, waren 142 Krefelder an der Schweinegrippe erkrankt. yb

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer