Krefeld. Wie sehr Musik vereinen kann, beweist die Oppumer Rock- & Oldienacht. Bei der 22. Auflage morgen wird es wie in den Vorjahren wieder zu sehen sein, dass Oma und Opa, Tochter oder Sohn und Enkel gemeinsam eine große Party feiern.

Los geht’s um 19 Uhr mit den „Smelling Faces“, die sich den Oldies der 1960er- und 1970er-Jahre verschrieben haben. Danach wird’s rockiger, wenn die gleiche Formation unter dem Namen „Face Off“ Hits der Scorpions oder Aerosmith spielt.

Anschließend betreten zum dritten Mal „Roxxbusters“ die Bühne. Die Profis aus der Eifel zelebrieren Rockklassiker aus den 1970er- und 1980er-Jahren originalgetreu. Und zum Schluss legen die Hülser Spaßrocker von „Lewinsky“ noch einen drauf.

Einlass ins riesige Zelt auf dem Festplatz an der Kronlandbrücke ist ab 18 Uhr. Da es aus Sicherheitsgründen Personen- und Taschenkontrollen schon vor dem Eingang gibt, werden die Besucher gebeten, keine großen Taschen oder Rucksäcke mitzubringen.

Wer dabei sein möchte, sollte sich seine Karte unbedingt im Vorverkauf sichern. Erhältlich sind sie für 13 Euro im Mediencenter Krefeld an der Rheinstraße 67.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer