Krefeld. Ein Räuber hat am Mittwochabend versucht, ein Lebensmittelgeschäft an der Sternstraße zu überfallen. Doch die Tat scheiterte an der Kassiererin (58), die den Mann anschrieh und dadurch verjagte.

Gegen 22 Uhr betrat der Unbekannte den Laden und zog eine schwarze Pistole.  Er forderte die Angestellte auf, die Kasse zu öffnen. Das gelang ihr jedoch nicht auf Anhieb. Als der Mann weiter Druck ausübte, schrie die 58-Jährige ihr Gegenüber an. Der Kriminelle - offenbar erschrocken - steckte die Waffe weg und flüchtete ohne Beute in Richtung Weggenhofstraße.

Der Mann war etwa Mitte 20, rund 1,70 Meter groß, hatte dunkle, kurzgeschorene Haare, ein rundliches Gesicht mit kleinem Mund und eine normale Statur. Er sprach Deutsch mit Akzent. Bekleidet war er mit einem schwarzen T-Shirt mit grauen Querstreifen und langen Armen sowie einer dunklen kurzen Hose. Hinweise: Telefon 02151/634-0.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer