Die maskierten Täter bedrohten die Angestellte mit einer Schusswaffe.

Die Polizei sucht nach Sargdieben, die an der Hubertusstraße in ein Bestattungsgeschäft eingebrochen sind.
Die Polizei sucht nach Sargdieben, die an der Hubertusstraße in ein Bestattungsgeschäft eingebrochen sind.

Die Polizei sucht nach Sargdieben, die an der Hubertusstraße in ein Bestattungsgeschäft eingebrochen sind.

Knappe

Die Polizei sucht nach Sargdieben, die an der Hubertusstraße in ein Bestattungsgeschäft eingebrochen sind.

Krefeld. Zwei Männer haben am Samstagabend ein Sonnenstudio in Bockum überfallen. Während einer der Täter die 19-jährige Angestellte mit einer Schusswaffe bedrohte, leerte sein Komplize die Kasse. Danach flüchteten die beiden zu Fuß vom Tatort.

Der Überfall geschah gegen 21:15 Uhr, außer der Angestellten war zu diesem Zeitpunkt niemand in dem Sonnenstudio.

Die Täter waren maskiert, trugen außerdem Jeans und Kapuzenpullover. Einer der Männer ist 1,80 Meter groß, sein Komplize etwa zehn Zentimeter kleiner.

Dieb kauft Drogen mit gestohlenem Bargeld

Bereits am Samstagmorgen war einer 50-Jährigen auf der Königstraße die Handtasche mit Bargeld und Mobiltelefon von einem Radfahrer weggezogen worden. Der Mann hatte einen Schäferhund dabei.

Aufgrund der Täterbeschreibung erkannten Polizisten den Täter kurz darauf auf dem Theaterplatz. Bei der Durchsuchung des 30-Jährigen fanden die Beamten das Mobiltelefon der Bestohlenen, für das Geld wollte er sich bereits Drogen gekauft haben.

Die Polizei Krefeld bittet um Hinweise unter Ruf 634-0.

Die auf Flucht weggeworfene Handtasche wurde an der vom Täter beschriebenen Stelle nicht gefunden.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer