Symbolbild
Symbolbild

Symbolbild

dpa

Symbolbild

Krefeld. Am Freitag kam es gegen 17:30 Uhr zu einem Raubüberfall auf einen Kiosk an der Kölner Straße. Ein maskierter Täter betrat das Geschäft und bedrohte den Kiosk- Betreiber mit einer schwarzen Pistole. Er forderte den 65- jährigen Krefelder auf, die Kasse zu öffnen. Der Räuber flüchtete mit dem erbeuteten Geld über die Kölner Straße in Richtung Innenstadt. Der Kiosk-Betreiber wurde bei dem Überfall nicht verletzt.

Das Opfer beschreibt den Täter so: männlich, ca. 170 cm, schlank, dunkle Augen, komplett schwarz gekleidet. Während des Raubes hatte der Räuber sich eine schwarze Maske mit Sehschlitzen über den Kopf gezogen. Zeugen, die zu dieser Zeit im Bereich Kölner Straße Beobachtungen gemacht haben oder Angaben zu dem Raubüberfall machen können, werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden, Tel. 02151-6340.

Leserkommentare (1)


() Registrierte Nutzer