Blaulicht SYB

dpa

Viersen/Krefeld. Eine 25-jährige Krefelderin ist am Sonntag in Viersen sexuell belästigt worden. Die junge Frau ging zwischen 15.40 Uhr und 16.25 Uhr am Hohen Busch spazieren und fühlte sich fast über die ganze Zeit von einem Mountainbikefahrer verfolgt. Um ihm aus dem Weg zu gehen, begab sich die Krefelderin in einen belebteren Bereich. Als sie sich in Höhe der Araltankstelle an der Freiheitsstraße befand, fuhr der Unbekannte wieder an ihr vorbei und begrapschte sie dabei.

Der Mann mit Käppi, Rucksack und Drei-Tage-Bart ist aller Wahrscheinlichkeit der selbe Sittentäter, der etwa eine Stunde zuvor am Aachener Weg eine Frau belästigte. Er legte der 47-Jährigen eine Hand auf die Schulter, während er mit der anderen sein entblößtes Geschlechtsteil manipulierte.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer