13 253 Menschen sind in Krefeld ohne Job.

Krefeld. Die Arbeitslosenquote ist in Krefeld im Februar leicht gesunken. Lag sie im Januar noch bei 11,7, vermeldete die Agentur für Arbeit jetzt eine Quote von 11,6 Prozent. Damit sank die Arbeitslosigkeit um 89 auf 13 253 Personen – 7127 Männer und 6126 Frauen. 2263 Menschen meldeten sich arbeitslos, während 2343 eine Tätigkeit aufnahmen. Im Vorjahresvergleich ist die Zahl allerdings nicht so gut: Es sind 387 Arbeitslose mehr.

1071 arbeitslos Gemeldete sind 15 bis 24 Jahre alt, 4085 sind 50 Jahre und älter. Als Langzeitarbeitslose gelten 5904 Menschen.

Der Bestand an Arbeitsstellen ist im Februar um 114 auf 1250 Stellen gestiegen, teilt die Arbeitsagentur mir. Im Vergleich zum Vorjahresmonat gab es damit 93 Arbeitsstellen weniger. Seit Januar gingen 814 Arbeitsstellen ein, gegenüber dem Vorjahrszeitraum ein Zuwachs von 82. bra

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer