Anzeige

„Keine Nacht für Mönchengladbach“ – Kraftklub kommt zum ARAG Big Air


Mit ihrem dritten Album „Keine Nacht für Niemand“ stürmte die Chemnitzer Band gleich nach der Veröffentlichung an die Spitze der Deutschen Album-Charts. Am Freitag, 1. Dezember steht Kraftklub zum ersten Mal auf der Bühne des SparkassenParks in Mönchengladbach.

„Jetzt dürfen wir endlich mit der Nachricht raus. Kraftklub sind das musikalische Highlight des ersten Festivaltages beim ARAG Big Air in Mönchengladbach. Wer die Band kennt, weiß was da auf uns zu kommt. Die Jungs geben immer alles und reißen das Publikum zu jeder Tageszeit und vor allem Jahreszeit komplett mit.“, freut sich Michael Hilgers, Geschäftsführer des SparkassenParks, über die Verpfl ichtung der wohl gefragtesten deutschen Festivalband.

Ein Jahr haben die fünf Jungs um Bandleader Felix Brummer keine Konzerte gegeben. Seit dem Sommer sind sie wieder zurück auf der Bühne und mit ihrem neuen Album „Keine Nacht für Niemand“ haben sie genau das zeitgeistig-politische Album, auf das man in diesen Tagen gewartet hat, veröffentlicht. Zwischen Euphorie und Aufruhr, Liebe, Depression und Humor treffen Kraftklub die alte Tante Zeitgeist genau zwischen die Augen. Die Songs bieten Einschläge von Funk, Synthie-Pop und Hardrock; die Musik der Band ist noch vielfältiger geworden.

Kraftklub mit Sänger Felix Brummer, Schlagzeuger Max Marschk und Leadgitarrist Steffen Israel sowie Till Brummer (Bass) und Karl Schumann (Gesang/Gitarre) sind zur Stimme ihrer Generation geworden und passen somit perfekt zum Festival in Mönchengladbach. Sie gelten als die letzten Helden der deutschsprachigen Rockmusik.
Unzählige Hits sind auf nun bereits drei Studio Alben vertreten. Songs wie „Ich will nicht nach Berlin“, und „Songs für Liam“, „Schüsse in die Luft“, „Unsere Fans“ und „Fenster“ werden auf der Setliste am 1.12. im Sparkassenpark sicher nicht fehlen!



Angesagte Musik Acts treffen auf Stars der Freestyle-Szene

Das ARAG Big Air Freestyle Festival verbindet Weltklasse Sport und Top-Bands zu einem einzigartigen Event. Abends gibt es die Mainstage am Freitag mit Kraftklub und am Samstag mit CRO, dazu zwei riesige Aftershowpartys sowie dem Lifestyle rund um das gesamte Event. Zuvor zeigen am Freitag und Samstag die weltbesten Freestyler ihre spektakulären Sprünge von der fast 50 Meter hohen Rampe.

„Lisa Zimmermann hat bei den Winter-X-Games 2017 in Aspen Geschichte geschrieben, als sie als erste Deutsche im Big Air die Goldmedaille gewann. Die Mischung aus Sport und Musik bei der Premiere des ARAG Big Air 2016 fand sie einfach cool, ebenso wie die vielen anderen internationalen Freestyle Stars. Alle sind wieder mega heiß darauf bei uns in Mönchengladbach die riesige Rampe zu rocken und sich nebenbei das Ticket für Olympia zu sichern. Cooler und spannender Spitzensport ist also vorprogrammiert.“, schätzt August Pollen, geschäftsführender Gesellschafter des allrounder mountain resort, die sportliche Seite des Events ein.


allrounder holt den Wintersport zu den Menschen

allrounder – u.a. Betreiber der JEVER FUN SKIHALLE Neuss – ist es in 2016 erstmals gelungen, als Initiator des Big Air Weltcups, die Freestyler im Ski und Snowboard nach Mönchengladbach zu holen. Nach der gelungenen Premiere im letzten Jahr fi ndet nun auch 2017 dieses außergewöhnliche Sport- und Musik-Festival im SparkassenPark Mönchengladbach statt.



CRO spielt beim ARAG Big Air


Der erste Top-Act für das ARAG Big Air Freestyle Festival am ersten Dezemberwochenende ist raus! Cro kommt für ein exklusives NRW Konzert mit seiner Band am Festival Samstag (02.12.) in den SparkassenPark nach Mönchengladbach.
Das erfolgreiche Event-Konzept wird aus dem letzten Jahr übernommen. Je ein Live-Headliner am Freitag und am Samstag sorgen neben DJs für das musikalische Rahmenprogramm bei der zweiten Aufl age des ARAG Big Air Freestyle Festival.


Der 27-Jährige, der seine Stilrichtung selbst Raop nennt – eine Mischung aus Rap und Pop – ist absolut angesagt. Mit seiner Musik und seinem Look prägt er eine ganze Generation und hat den Deutschrap verändert. Über 2,5 Millionen Menschen folgen ihm bei Facebook und Instagram. Cro ist gelebte deutsche Popkultur. Im September kommt sein viertes Album „fake you“ auf den Markt. Die neuen Songs sind erstmals auf den diesjährigen Festivals zu hören und damit auch im SparkassenPark Mönchengladbach.

Trotz seiner noch jungen Karriere heimste der Rapper mit der Panda-Maske inzwischen mehrfach Gold- und Platin-Auszeichnungen sowie mehrere Echo-Awards, 1LIVE-Kronen und einen Bambi ein. Auch das MTV Unplugged Album stürmte von 0 auf Platz 1 in die Charts. Nicht nur in Deutschland ist man begeistert von seinem Talent. Für sein Debütalbum erhielt Cro den Swiss Music Award. „Cro kommt zum ersten Mal in den SparkassenPark, das ehrt uns sehr. Vor allem weil er so viele verschiedene Musikfans anspricht. Mit der neuen Platte im Gepäck wird er beim ARAG Big Air seine einzige NRW Show spielen. Ein toller Mehrwert für unser Open Air!“, erklärt Michael Hilgers, Geschäftsführer des SparkassenParks.

Die Veranstalter allrounder mountain resort und SparkassenPark Mönchengladbach sind von ihrem Festivalkonzept, einer Mischung aus Spitzensport und Musik-Festival, überzeugt. „Bei der Premiere 2016 kamen 20.000 Festivalbesucher um Top Sportler und Top Bands zu erleben. In diesem Jahr können sich die Athleten und Athletinnen bei uns für die Olympischen Spiele in Pyeongchang qualifi zieren. Diese Chance lassen sich die besten Freestyler sicher nicht entgehen“, schätzt August Pollen die sportliche Seite des Events ein. „Die Festivalbesucher können sich also auf coole Sprünge am Tag und super Shows am Abend freuen.“ Den zweiten Headliner, weitere Acts und Überraschungen werden den ganzen Sommer über bekanntgegeben. Ein regelmäßiger Blick auf die Homepage und vor allem die Facebook-Seite des ARAG Big Air Freestyle Festival lohnt sich.




DATUM: 1. / 2. Dezember 2017

ACTS: Kraftklub (01.12.), CRO (02.12.)

ORT: SparkassenPark Mönchengladbach

TICKETS: Tagestickets: ab 49,90 € (zzgl. Gebühren)
Festivaltickets (gültig für beide Tage): ab 69,90 € (zzgl. Gebühren)
Im Preis des Tickets ist ein 15,00 € Wertgutschein für eine Tageskarte in der JEVER FUN SKIHALLE Neuss inkludiert.
Die Karten sind online sowie an allen bekannten VVK-Stellen und bei Hall of Tickets am Alter Markt in Mönchengladbach erhältlich.
Alle Kinder unter acht Jahren haben freien Eintritt, aber keinen eigenen Sitzplatzanspruch!

Online Bestellen

PRESSEKONTAKT:
Silke Müller
silke@arag-bigair.com, presse@arag-bigair.com
Mobil: 01 51 / 42 30 52 57

EVENTINFOS Web:
ARAG-BigAir.com
Facebook: facebook.com/BigAirFreestyleFestival
Instagram: instagram.com/bigair_festival_ger
Twitter: twitter.com/Bigair_Fest_Ger

Kontakt

Video

Kontakt

PRESSEKONTAKT:
Silke Müller
silke@arag-bigair.com, presse@arag-bigair.com
Mobil: 01 51 / 42 30 52 57

EVENTINFOS Web:
ARAG-BigAir.com
Facebook: facebook.com/BigAirFreestyleFestival
Instagram: instagram.com/bigair_festival_ger
Twitter: twitter.com/Bigair_Fest_Ger

Die Westdeutsche Zeitung in Sozialen Netzwerken: