Symbolbild
Symbolbild

Symbolbild

Jochen Tack

Symbolbild

Krefeld. Am Freitag haben mehrere Krefelderinnen und Krefelder Anrufe von einem falschen Polizisten erhalten.

Der angebliche Polizist bezeichnete sich selbst als "Oberkommissar Mark Stein" von der "Polizeiwache Uerdingen" und teilte den Betroffenen mit, die Polizei habe einen Einbrecher gefangen, der ein Notizbuch mit sich führe, in dem der Name des Angerufenen stehe. Nun würde man sich seitens der Polizei Sorgen machen. Der Anrufer erkundigte sich außerdem nach Wertgegenständen in den Wohnungen und riet, diese "gut zu verstecken". Die Polizei stellt klar: Diese Anrufe stammen nicht von der Polizei!

Die Polizei Krefeld warnt vor derartigen Anrufen und empfiehlt:

- Machen Sie keinerlei Angaben zu Vermögenswerten am Telefon!
- Vereinbaren Sie keine Treffen!
- Beenden Sie das Telefonat!
- Kontaktieren Sie umgehend die Polizei unter dem Notruf 110!
- Informieren Sie Ihre Angehörigen und Bekannten über diese Masche! 

Für Hinweise wenden Sie sich bitte an die Polizei Krefeld unter der Rufnummer 02151 / 634-0 oder per E-Mail an hinweise.krefeld@polizei.nrw.de.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer