Vier Mal haben Unbekannte Freitag und Samstag im Stadtgebiet zugeschlagen.

Vier Mal haben Unbekannte Freitag und Samstag im Stadtgebiet zugeschlagen.
Die Täter flüchteten teils mit, teils ohne Diebesgut. Symbol

Die Täter flüchteten teils mit, teils ohne Diebesgut. Symbol

dpa

Die Täter flüchteten teils mit, teils ohne Diebesgut. Symbol

Die Polizei hat Freitag und Samstag eine Einbruchsserie im Stadtgebiet registriert. In der Zeit zwischen 6.30 Uhr am Freitag bis Samstag um 13 Uhr, haben bislang unbekannte Täter versucht, die Eingangstür eines Reihenhauses an der Dünkirchener Straße aufzuhebeln. Den Tätern gelang es nicht, die Tür zu öffnen. Sie flüchteten unentdeckt und ohne Beute.

Einbrecher erbeuten Fernseher und Computer

Zwischen 14 Uhr am Freitag bis 20.30 Uhr am Samstag, sind Einbrecher in eine Wohnung an der St.-Anton-Straße eingestiegen. Sie stahlen einen Fernseher aus dem Wohnzimmer und einen Computer aus dem Kinderzimmer und flüchteten anschließend unerkannt mit ihrer Beute.

Am Freitagabend versuchten Unbekannte in der Zeit zwischen 18.30 und 21.40 Uhr, in die Erdgeschosswohnung eines Mehrfamilienhauses an der Bruchstraße einzubrechen. Der oder die Täter gelangten in den Hinterhof des Mehrfamilienhauses. Hier schlugen sie mit Hilfe eines unbekannten Gegenstandes die Fensterscheibe der doppelverglasten Terrassentür ein. Dabei wurde nur die äußere Fensterscheibe zerstört. Die Täter flüchteten daraufhin unerkannt.

Nachbarn schlagen Alarm

Nachbarn meldeten am Samstag um 21.10 Uhr eine ausgelöste Alarmanlage an einem Privathaus an der Moerser Straße. Die Polizei stellte vor Ort eine eingeschlagene Terrassentür fest. Das Schlafzimmer war durchwühlt worden. Bisher gibt es keine Hinweise auf die Täter.

Die Polizei fragt: Wer hat etwas gesehen und kann sachdienliche Hinweise zu den oben geschilderten Delikten geben? Zeugen können sich telefonisch unter der Rufnummer 6340 bei der Polizei melden.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer