Krefeld.  Nach einer Unfallflucht, die sich bereits Sonntagfrüh auf der Heinrich-Heine-Straße ereignet hat, sucht die Polizei jetzt den Verursacher. Gegen 6 Uhr war ein Wagen in einen geparkten Audi gefahren und hatte diesen noch in einen Hyundai geschoben. Dabei entstand ein Schaden von rund 10.000 Euro.

Der Unfallfahrer raste davon. Nach ersten Ermittlungen dürfte er am Steuer eines dunklen oder anthrazitfarbenen Golf 4 gesessen haben. Dieser muss im Frontbereich erheblich beschädigt worden sein. Die Polizei bittet nun um Angaben zum Fahrer oder dem Unfallwagen unter Ruf 02151/63 40.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer