Sieben Männer zwischen 18 und 23 Jahren sind als Tatverdächtige ermittelt worden.

wza_200x133_205816.jpeg

Archiv_dpa

Krefeld. Kriminalbeamte haben eine Serie von Diebstählen geklärt, bei denen es die Täter stets auf Motorroller abgesehen hatten. Betroffen waren zwischen April und Dezember 2008 meist die nördlichen Stadtteile, aber auch der Kreis Kleve.

Sieben junge Männer zwischen 18 und 23 Jahren, die alle im Kreis Kleve wohnen, seien jetzt als Tatverdächtige ermittelt worden, so die Polizei. Ein Fingerabdruck an einem Tatort hatte die Beamten auf deren Spur geführt.

Die stets als Gruppe agierenden Diebe sollen bis zu 30 Roller gestohlen haben, die dann zerlegt und die Einzelteile verkauft wurden. Beweisbar sind mindestens 13 Fälle. bra

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer