Symbolbild
Symbolbild

Symbolbild

dpa

Symbolbild

Krefeld. Einen großen Marihuanafund verzeichnete die Polizei in Krefeld. In der Wohnung eines 30-jährigen Krefelders an der Gladbacher Straße fanden die Beamten 1,6 Kilogramm Marihuana und 160 Gramm Amphetamine. Der Mann wurde festgenommen und ein Haftbefehl erlassen.

Der 30-Jährige hatte selbst auf sich aufmerksam gemacht, weil er seine Wohnung in dem Mehrfamilienhaus so mit Marihuana vernebelte, dass man den Geruch auch außerhalb deutlich roch. Kurze Zeit später stattete die Polizei dem Drogensünder mit einem richterlichen Durchsuchungsbeschluss einen Besuch ab.

Leserkommentare (3)


() Registrierte Nutzer