Maria-Waldrast ist seit gestern Pfarrkirche von St. Michael.
Maria-Waldrast ist seit gestern Pfarrkirche von St. Michael.

Maria-Waldrast ist seit gestern Pfarrkirche von St. Michael.

Bischof, Andreas (abi)

Maria-Waldrast ist seit gestern Pfarrkirche von St. Michael.

Krefeld. Intensiv haben sich die katholischen Pfarrgemeinden von Maria-Waldrast in Forstwald und St. Michael in Lindental auf die Fusion vorbereitet. Seit gestern ist sie Realität.

Beide Gemeinden sind zum 1. Januar 2013 fusioniert und tragen ab sofort den Namen St. Michael. Maria-Waldrast ist als Pfarrkirche benannt worden.

Die neue Gemeinde gehört zur Gemeinschaft der Gemeinden (GdG) Krefeld-Süd, in der seit den Fusionsanordnungen des Bischofs in Aachen 2008 ein Konzept entwickelt wurde.

Maria-Waldrast und St. Michael haben seit längerer Zeit keinen eigenen Pfarrer mehr. Stattdessen hat der Bischof auf Vorschlag der Pfarrgremien ehrenamtliche Gemeindemitglieder mit der Leitung beauftragt. Ein Pfarrer arbeitet dort nur noch als Moderator. Die Gründung der neuen Pfarre wird am Samstag um 18 Uhr mit einem festlichen Gottesdienst in Maria-Waldrast an der Hermann-Schumacher-Straße gefeiert – mit Pfarrer Manfred F. Bub als Moderator. Den Mitgliedern des Leitungsteams werden dann die Urkunden überreicht.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer