Krefeld. Drei Männer haben am Samstagabend Passanten mit einer Schreckschusswaffe bedroht.

Eine zivile Polizeistreife hatte die 25 bis 28 Jahre alten Männer auf dem Ostwall und Nordwall gegen 23.25 Uhr beobachtet, wie sie Vorbeigehende provozierten und mit einer Pistole bedrohten. Nach einer kurzen Verfolgung durch mehrere Polizeikräfte, konnten die Insassen vorläufig festgenommen werden.

Erst bei der Durchsuchung des Autos stellte sich heraus, dass es sich bei der Pistole um eine Schreckschusswaffe handelte. Sie wurde sichergestellt. Die Insassen wurden wieder freigelassen, der Waffenbesitzer wurde wegen Verstoß gegen das Waffengesetz angezeigt.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer