wza_500x331_377536.jpg
Aus Leipzig sollte ein Mann vor dem Amtsrichter in Krefeld antreten - er kam aber nicht.

Aus Leipzig sollte ein Mann vor dem Amtsrichter in Krefeld antreten - er kam aber nicht.

Andreas Bischof

Aus Leipzig sollte ein Mann vor dem Amtsrichter in Krefeld antreten - er kam aber nicht.

Krefeld. Erst drängelte er sich mit seinem Wagen an einer Parklücke vor, dann verteidigte er sie mit einem Baseball-Schläger: Ein 47-jähriger Autofahrer ist am Freitag in Krefeld zu acht Monaten Haft auf Bewährung verurteilt worden. Das Amtsgericht sprach den Mann wegen gefährlicher Körperverletzung schuldig.

Er hatte den wartenden Autofahrer mit dem Baseball-Schläger verfolgt, als der sich beschwert hatte, und auch noch einen Rentner verdroschen, der den Streit hatte schlichten wollen. Auf seinen Führerschein muss der Wüterich nun zwei Monate verzichten. dpa/Red

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer