Seit Dienstag können Krefelder den neuen Ausweis beantragen. Bürger kalkulieren längeres Warten ein.

wza_1500x1138_767474.jpeg
Die Kunden bei Sachbearbeiterin Elena Boll (in Rot) hatten Verständnis für längere Wartezeiten beim Antrag auf den neuen Ausweis.

Die Kunden bei Sachbearbeiterin Elena Boll (in Rot) hatten Verständnis für längere Wartezeiten beim Antrag auf den neuen Ausweis.

abi

Die Kunden bei Sachbearbeiterin Elena Boll (in Rot) hatten Verständnis für längere Wartezeiten beim Antrag auf den neuen Ausweis.

Krefeld. Wer einen neuen Personalausweis benötigt oder den noch gültigen alten umtauschen möchte, kann diesen seit Dienstag im Krefelder Einwohnermeldeamt beantragen. Tag Eins der Umstellung auf den neuen "Perso" lief aus Sicht der Mitarbeiter im Einwohnermeldeamt größtenteils glatt.

"Bis auf einige kleinere Aussetzer in der Technik lief eigentlich alles recht. Und die sind ganz normal, wenn ganze Software-Systeme umgestellt werden", sagt Abteilungsleiterin Vera Knops kurz vor Ende des Diensttages am Dienstag.

Sie hatte ihre zehn Kollegen und Kolleginnen im Einwohnermeldeamt im Rathaus in den vergangenen 14 Tagen mit der neuen Software vertraut gemacht. Sie freut sich über ihr Team.

Bürger reagieren verständnisvoll auf etwas längere Wartezeiten

Aber vor allem auch über die Bürger, die sich bei 30 bis 40 Minuten Wartezeit und dem 25-minütigen Beratungsgespräch überwiegend verständnisvoll zeigten. "Die langen Gesprächszeiten ergeben sich vor allem durch die gesetzliche Beratungspflicht, die wir haben", schildert Knops.

Denn das Bundesinnenministerium hatte die Vorgabe gemacht, Bürger umfassend über eventuelle Sorgen bei Änderungen am neuen Personalausweis aufzuklären. Die elektronische Identifikation via Internet beispielsweise, oder Art und Umfang der auf dem neuen Ausweis gespeicherten Daten.

Ausschließlich im Großraumbüro im Erdgeschoss im Rathaus, erreichbar über den Eingang A5 (St. Anton Straße) können montags bis freitags von 8.30 bis 12.30 Uhr, sowie montags, dienstags und mittwochs von 14 bis 16 Uhr Anträge auf den neuen Personalausweis gestellt werden. Donnerstags nachmittags kann man ihn zwischen 14 und 17.30 Uhr beantragen.

"Die meisten Kunden heute sind wohl davon ausgegangen, dass heute nicht alles klappt, ich bin froh, dass sich das nicht bewahrheitet hat. Ich selbst war auch ganz schön aufgeregt", beschreibt Elena Boll den Dienstag im Amt erleichtert.

In Krefeld ist der neue "Perso" zunächst nur zentral im Großraumbüro im Erdgeschoss des Rathauses (Eingang A5, St. Anton-Straße) zu beantragen. Die Mitarbeiter der weiteren Servicestellen der Stadt sollen nach und nach den Umgang mit der neuen Technik lernen.

Wir lange Bürger jetzt auf den neuen Personalausweis in der Größe einer Kreditkarte warten müssen, dass kann Vera Knops den Antragstellern allerdings auch nicht sagen: "Die Ausweise werden von der Bundesdruckerei hergestellt".

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer