23 Mitglieder stimmten für den neuen Vorsitzenden. Ziel des Gremiums ist eine höhere Wahlbeteiligung von jungen Leuten.

Krefeld. Für den Oberbürgermeister ist der Jugendbeirat das Bindeglied zwischen den 40.000 Jugendlichen der Stadt und politischen Institutionen wie der Verwaltung, dem Jugendhilfeausschuss oder dem Stadtrat. „Das ist eine ganz wichtige Aufgabe. Deshalb gratuliere ich euch und danke euch ganz herzlich, dass ihr euch dafür zur Verfügung stellt“, erklärte Gregor Kathstede den 30 Mitgliedern, die zu Neuwahlen ins Seidenweberhaus gekommen waren. Diese Aufgabe werde nicht immer ganz leicht sein, da eine ehrenamtliche Tätigkeit bedeute, „dass man ein wenig Zeit investieren muss.“

Lars Schaefer blickte als scheidender Vorsitzender des Beirates auf ereignisreiche Jahre zurück. 2006 wurde das Gremium gegründet. In einer langen Findungsphase galt es zunächst Fragen zu Vorgehensweisen, Zuständigkeiten und der Geschäftsordnung zu klären. Erste Projekte widmeten sich der politischen Bildung. Schließlich sei es „ein zentrales Ziel des Beirates, die Politikverdrossenheit unter den Jugendlichen zu bekämpfen und bei allen Wahlen eine höhere Beteiligung von Jugendlichen zu erzielen.“ Für dieses Ziel veranstaltete man Podiumsdiskussionen zu den Landtagswahlen 2012 und den Bundestagswahlen 2013.

16-jähriger Schüler zum neuen Vorsitzenden gewählt

Im Anschluss wurde der neue Vorsitzende des jungen Gremiums gewählt. Mit 23 Stimmen wählten die Jugendlichen den 16-jährigen Leon Schwager. Der Schüler des Berufskollegs Uerdingen blickt positiv auf seine zukünftige zweijährige Tätigkeit. „Ich möchte mich für euer Vertrauen bedanken und freue mich auf die Zusammenarbeit. Ich bin felsenfest davon überzeugt, dass wir viele Projekte umsetzen und viel Spaß haben werden“, sagte er.

Als Stellvertreter wurden Kim Leukers, Robin Fischer, Jörg Gutenberg und Daniel Jochum gewählt. Als beratende Mitglieder im Jugendhilfeausschuss wurden Kim Leukers und Leon Schwager gewählt. Ihre Stellvertreter sind Lena Wagner und Emre Akdeniz.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer