Die Internetseite des Moltke setzte sich im Wettbewerb gegen 559 andere Schulen durch.

Krefeld. Die Schul-Homepage des Moltke-Gymnasium hat die Schulhomepage-Award 2010 gewonnen und damit 1000 Euro in bar sowie Software-Lizenzen.  

"Hervorragend!" ist das Urteil der Jury. "Die Schulhomepage zeichnet sich durch ein exzellentes und sehr benutzerfreundliches Design und insbesondere ein sehr informatives, umfangreiches und klar strukturiertes Angebot aus. Sie ist technisch auf höchstem Niveau und bietet Schülern eine Vielzahl an Möglichkeiten wie zum Beispiel Klausurplan, Ehemaligenbereich, elearning-Server oder Vertretungsplan. Die Schüler werden darüber hinaus sehr aktiv in die Gestaltung einbezogen."

In einem mehrmonatigen Auswahlverfahren konnte sich das "Moltke" mit dem ersten Platz gegen fast 559 Teilnehmer aller Schulformen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz durchsetzen. "Für alle Beteiligten bedeutet das eine sehr große Anerkennung monatelanger Arbeit, die die Schule im fortwährenden Erneuerungsprozess unheimlich bestärkt", sagt Christian Wirichs, Vorsitzender des Ehemaligennetzwerks "Moltke Alumni" und verantwortlich für die Umsetzung der Internetseite

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer