Eine Modenschau mit Tanzdarbietungen rund um den Abschluss der Schulzeit gibt Inspirationen für den großen Abend.

Eine Modenschau mit Tanzdarbietungen rund um den Abschluss der Schulzeit gibt Inspirationen für den großen Abend.
Nach den Abiturprüfungen stehen die Abschlussbälle an. Die Frage ist: Was trägt man in diesem Jahr? Fotos (2): Dirk Jochmann

Nach den Abiturprüfungen stehen die Abschlussbälle an. Die Frage ist: Was trägt man in diesem Jahr? Fotos (2): Dirk Jochmann

Die Herren passen sich in Krawatte und Fliege am besten der Frau an.

Bild 1 von 2

Nach den Abiturprüfungen stehen die Abschlussbälle an. Die Frage ist: Was trägt man in diesem Jahr? Fotos (2): Dirk Jochmann

Krefeld. Die Schulzeit ist fast vorbei, das wird auf den traditionellen Abibällen gemeinsam mit Mitschülern, Lehrern und Angehörigen gefeiert. „Dress to impress“ lautet das Motto in diesem Jahr für den krönenden Abschluss der Schulzeit.

Modische Anzüge für die jungen Herren

Das kleine Schwarze: Schlicht, knielang und mit raffinierten Details, darf ebenso wenig fehlen wie lange Roben mit Spitzen-Korsagen in rosé oder blau, Cocktailkleider mit Tüll besetzten Röcken oder Glitzergürteln als optische Hingucker. Nicht zu vergessen, die modischen Anzüge für die jungen Herren. „Da die Abiturienten an ihrem großen Tag manchmal auch von so Leuten wie uns begleitet werden und auch ein Outfit brauchen“, scherzt Thomas Zanders, der eine Modenschau der Schüler des Arndt-Gymnasiums moderierte. Diese fand in der Galeria Kaufhof statt. „Die jungen Leute baten uns um Unterstützung für ihre Abi-Zeitung, und wir schlugen ihnen einen Deal vor: Als Gegenzug zu dem Obulus für ihre Zeitung laufen sie bei unserer Abi-Modenschau auf dem Catwalk“, sagt Thomas Lücking, Geschäftsführer der Galeria Kaufhof.

Entsprechendes Haarstyling gehört dazu

Eine Modenschau mit Tanzdarbietungen rund um den Abschluss der Schulzeit gibt Inspirationen für den großen Abend.
Nach den Abiturprüfungen stehen die Abschlussbälle an. Die Frage ist: Was trägt man in diesem Jahr? Fotos (2): Dirk Jochmann

Nach den Abiturprüfungen stehen die Abschlussbälle an. Die Frage ist: Was trägt man in diesem Jahr? Fotos (2): Dirk Jochmann

Die Herren passen sich in Krawatte und Fliege am besten der Frau an.

Bild 1 von 2

Die Herren passen sich in Krawatte und Fliege am besten der Frau an.

Selbstverständlich hat auch die „reifere Jugend“ beim Abiball ihren großen Auftritt: mit feinen Schnitten und Stoffen, netten kleinen Applikationen – und davon nicht zu wenig. Wie die festliche Garderobe sich beim Tanzen macht, dies demonstrieren Tänzer in formvollendeter Form: Unter begeistertem Applaus des Publikums legen die Nachwuchsmodels Tänze aufs Parkett. Zu einem perfekten Auftritt für die Nacht der Nächte gehört auch ein entsprechendes Haarstyling.

Bei einem Abiball braucht es aber auch einen richtigen Act. Und hier kommen die Jungen und Mädchen der Tanzschule Area 47 ins Spiel. Was die jungen Leute zum Abschluss in der Damen-Etage der Galeria Kaufhof präsentieren, kann sich sehen lassen: So gibt es für das Publikum auch kein Halten mehr, als die Tänzer mit ihren Hip-Hop-, Street- und Breakdance-Darbietungen die Etage rocken.

Was derzeit bei der Abiball-Mode so angesagt ist, verrät Antje Ziebell, Abteilungsleiterin der Abteilung Damenoberkleidung bei Galeria Kaufhof: „Bei den Damen viel Spitze, Glitzer, Pailetten-Optik und aufwendige Stickereien. Bei den Farben finden sich helle Pastell- und Korallentöne, der Nude-Look, aber auch das zeitlose kleine Schwarze. Bei den Herren sehr beliebt ist die Krawatte, farblich dem Kleid der Begleiterin anzupassen. Auch die Fliege ist wieder im Kommen.“

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer