wza_500x375_666556.jpg
(Archivfoto)

(Archivfoto)

(Archivfoto)

Krefeld. Am Mittwochabend kam es am Deutschen Ring zu einem folgenschweren Unfall, bei dem ein 23-jähriger Mann schwer verletzt und eine Ampel außer Gefecht gesetzt wurde.

Eine 22-jährige Krefelderin wollte mit ihrem VW vom Deutschen Ring nach links in die Tannenstraße abbiegen. Dabei stieß sie mit dem entgegenkommenden Mercedes eines 23-jährigen Krefelders zusammen.

Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Mercedes des 23-Jährigen gegen die Ampelanlage gedrückt. Diese wurde durch den Aufprall so stark beschädigt, dass sie ausfiel.

Der junge Mann zog sich schwere Verletzungen zu, die VW-Fahrerin wurde leicht verletzt. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer