Messerstecherei Ritterstraße
In Höhe der Hausnummer 171 an der Ritterstraße haben zwei Männer einen 58-Jährigen angegriffen.

In Höhe der Hausnummer 171 an der Ritterstraße haben zwei Männer einen 58-Jährigen angegriffen.

Bischof, Andreas (abi)

In Höhe der Hausnummer 171 an der Ritterstraße haben zwei Männer einen 58-Jährigen angegriffen.

Krefeld. Update am 7.9., 16.40 Uhr: Die Polizei sucht weiterhin nach den Tätern und bittet um Hinweise. Der 58-Jährige, der mutmaßlich mit einem Messer schwer verletzt wurde, befindet sich laut Polizei noch im Krankenhaus und ist weiterhin nicht vernehmungsfähig.

Meldung vom 6.9.: Am frühen Dienstagmorgen haben zwei Männer einen 58-Jährigen an der Ritterstraße mutmaßlich mit einem Messer schwer verletzt. Der Krefelder hatte gegen 4.40 Uhr auf dem Weg zur Arbeit seine Wohnung verlassen. In Höhe des Hauses an der Ritterstraße 171 wurde er angegriffen.

Zeugen, die seine Hilfeschreie hörten, riefen die Polizei. Nach ersten Aussagen soll es sich bei den Tätern um zwei Männer handeln, die dunkel gekleidet waren. Sie entfernten sich in Richtung Voltastraße. Der 58-Jährige wird derzeit in einem Krankenhaus behandelt und ist noch nicht vernehmungsfähig. "Mittlerweile besteht keine Lebensgefahr mehr", sagt Polizeisprecherin Melanie Paeßens.

Die Polizei sucht dringend nach Zeugen. Hinweise nehmen die Beamten unter der Rufnummer 02151-6340 oder per E-Mail an hinweise.krefeld@polizei.nrw.de entgegen.

Leserkommentare (1)


() Registrierte Nutzer