Krefeld. Am Sonntag um 02.10 Uhr hatte ein 28-jähriger Mann aus Krefeld mitten auf der Königstraße auf seine Ehefrau eingeprügelt. Aufmerksame Zeugen bemerkten den Tumult und informierten die Polizei. Die eintreffenden Beamten hinderten den Mann zunächst daran, weiter auf seine Frau einzuschlagen.

Dies verstand der 28-Jährige anscheinend nicht und fing an, die Beamten zu beleidigen. Die Polizei verhaftete daraufhin den Mann und nahm ihn mit zur Wache. Der Mann wehrte sich gegen die Festnahme und versuchte sogar, die Beamten zu verletzten. Gegen ihn liegt nun eine Anzeige vor.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer