Kein Durchkommen gab es am Dienstagnachmittag auf der Alten Krefelder Straße.
Kein Durchkommen gab es am Dienstagnachmittag auf der Alten Krefelder Straße.

Kein Durchkommen gab es am Dienstagnachmittag auf der Alten Krefelder Straße.

Andreas Bischof

Kein Durchkommen gab es am Dienstagnachmittag auf der Alten Krefelder Straße.

Krefeld. Einen spektakulären Unfall gab es am Dienstagmittag auf der Alten Krefelder Straße in Uerdingen. Der Lkw einer Entsorgungsfirma war dort gegen 11.50 Uhr unterwegs. An einer Unterführung prallte das Fahrzeug gegen die Brücke. Der Greifarm des Lkw, der nach Polizeiangaben nicht vollständig eingefahren war, beschädigte dabei die Straßenbahnoberleitung. 

Durch herabfallende Wrackteile wurde auch noch der hinter dem Lkw fahrende Wagen eines 21-jährigen Krefelders beschädigt. Verletzt wurde zum Glück niemand.

Die Oberleitung wurde erheblich beschädigt. Die Straße war während der Bergungs- und Reparaturarbeiten bis etwa 14.45 Uhr gesperrt. Ein möglicher Schaden an der Brücke konnte nach Angaben der Polizei noch nicht beziffert werden. Red.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer