Nach einem Kellereinbruch in der Innenstadt findet die Polizei eine ältere Vorladung zur Vernehmung.

(Archiv
(Archiv

(Archiv

dpa

(Archiv

Krefeld. Leichtes Spiel hatte die Krefelder Polizei bei der Ermittlung eines Einbrechers. Der 26-jährige Krefelder war am Mittwoch in einen Keller eines Mehrfamilienhauses in der Innenstadt eingebrochen. 

Am Tatort fanden die Beamten ein Formular, das ihnen sehr bekannt vorkam. Der Täter hatte eine Vorladung zur polizeilichen Vernehmung verloren. Grund der Vorladung: Kellereinbruch. Jetzt hat der Vorgeladene noch einige Fragen mehr zu beantworten.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer