wza_200x133_205816.jpeg

Archiv_dpa

Krefeld. Ein 19 Monate alter Junge hat am Mittwoch bei einem Sturz im Treppenhaus eines Mehrfamilienhauses am Dionysiusplatz lebensgefährliche Verletzungen erlitten.

Das Kleinkind konnte nach ersten Erkenntnissen im dritten Stock durch das Treppengeländer klettern, weil an einer Stelle eine Strebe fehlte. Der Junge stürzte dann in der Mitte des Treppenhauses vier Stockwerke hinunter bis in den Keller. Er erlitt schwere Kopfverletzungen. bra

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer