Die Betriebsräte der Gewerkschaft IG Metall in der Bahnindustrie ruft alle Beschäftigten der Branche zu einer Kundgebung am kommenden Montag, 6. November, ab 8.30 Uhr vor dem Haupttor der Firma Siemens in Krefeld auf. Es spricht Jürgen Kerner, IG-Metall-Vorstandsmitglied und Aufsichtsratsmitglied der Siemens AG. „Er wird im Anschluss die Forderungen medienwirksam nach Berlin tragen“, heißt es von den Organisatoren. „Wir erwarten von den politischen Entscheidungsträgern in Deutschland und Europa eine innovations- und beschäftigungsorientierte Branchenpolitik“, formulieren die Verantwortlichen in ihrem Forderungskatalog, zu dem auch die Einrichtung eines Bahnkoordinators der Bundesregierung auf Staatssekretärsebene gehört, „der Bahnindustrie und Bahnbetrieb zusammendenkt und die Aktivitäten der Ministerien bündelt“. Das müsse im Koalitionsvertrag der neuen Regierung verbindlich verankert werden.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer