Kulturbüro & NS-Dokumentationsstelle Villa Merländer, Friedrich Ebert Straße, Krefeld
Kulturbüro & NS-Dokumentationsstelle Villa Merländer, Friedrich Ebert Straße, Krefeld

Kulturbüro & NS-Dokumentationsstelle Villa Merländer, Friedrich Ebert Straße, Krefeld

Bischof, Andreas (abi)

Kulturbüro & NS-Dokumentationsstelle Villa Merländer, Friedrich Ebert Straße, Krefeld

Krefeld. In der NS-Dokumentationsstelle der Stadt Krefeld spricht die Leiterin Ingrid Schupetta mit Dieter Hanschel, dem ehemaligen Pflichtverteidiger im Majdanek-Prozess in Düsseldorf. Die öffentliche Veranstaltung beginnt am Donnerstag, 12. Oktober, um 19.30 Uhr an der Friedrich-Ebert-Straße 42. Der 80 Jahre alte Gast beschäftigt sich noch einmal mit der Verhandlung, die in seinem Berufsleben die intensivste Beschäftigung mit der Zeitgeschichte erforderte.

Der Prozess begann am 26. November 1975 und endete mit der Urteilsverkündung am 2. Dezember 1981. Verhandelt wurde gegen Männer und Frauen der SS-Wachmannschaften und des Lagerpersonals. Beschuldigt waren sie der Beteiligung an Massenvernichtungsverbrechen in Lagern und der Teilnahme an NS-Gewaltverbrechen in Haftstätten.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer