Einzeltickets sind ab Mittwoch erhältlich.

Django Asül
Django Asül kommt in die Kufa.

Django Asül kommt in die Kufa.

dpa

Django Asül kommt in die Kufa.

Krefeld. Das neue Programm des Kabarettisten Thomas Freitag hat in Uerdingen eine ungeahnte Aktualität. In „Der kaltwütige Herr Schüttlöffel“ geht es nämlich um eine Bibliothek, die geschlossen wird. Seit 30 Jahren arbeitet Freitags Held Schüttlöffel dort und will den Verlust nicht einfach so hinnehmen – er nimmt kurzerhand die Bücher als Geiseln.

Mit dem Auftritt des Altmeisters und seiner Tirade gegen Sparwut und Zeitgeist endet am 18. Mai das erste Kabarett-Halbjahr in der Kulturfabrik. Insgesamt umfasst es fünf Abende, für die ab sofort auch Einzeltickets erhältlich sind. Bislang gab es nur das beliebte Kombiticket.

Start des humoristischen Reigens ist am 19. Januar, wenn Werner Koczwara wieder satirische Urteile über den Justizstandort Deutschland fällt: „Am achten Tag schuf Gott den Rechtsanwalt – Teil 2“ heißt sein Programm. Am 2. Februar folgt Django Asül mit „Paradigma“. Am 16. März entblößt das Berliner Kabarett Die Distel in „Der Kanzlerflüsterer“ die Gegensätze zwischen den Elfenbeintürmen der Politik und der realen Welt. Thomas Reis schließlich erklärt am 6. April „Und sie erregt mich doch“ – und lässt dabei offen, ob er seine große Liebe meint oder doch nur Frau Merkel. Karten für 16 bis 19 Euro sind ab sofort im Vorverkauf. cel

Leserkommentare (1)


() Registrierte Nutzer