Das Museum bietet jetzt jeden Sonntag Führungen an – auch für Kinder.

Krefeld. Die Premiere war ein echter Hit: Beim ersten "Kindersonntag" auf Burg Linn stürmten 85 kleine Ritter und Burgfräuleins den Turm. Museumspädagogin Larissa Konze musste kurzfristig umplanen und statt einer Führung gleich zwei anbieten. Um den Andrang am kommenden Sonntag besser zu kanalisieren, müssen die Eltern sich künftig anmelden.

Die Kinderführung ist nicht die einzige Neuerung, mit der ein junges engagiertes Team im Museum Besucher locken will. Ab sofort gibt es an jedem Sonntag öffentliche Führungen, die Themen wechseln in festem Turnus.

An jedem ersten Sonntag im Monat ab 11.30 Uhr geht es um "Die erste Hochkultur am Niederrhein". Viktoria Baur gibt Einblicke in die Welt der Römer und Franken. Am zweiten Sonntag ab 15 Uhr ist unter dem Titel "Mauern erzählen" ein Gang durch die Geschichte der Burg angesagt. Am dritten Sonntag ab 14.30 Uhr ist das Jagdschloss an der Reihe: Stefan Beek zeigt "Menschen und Möbel - Krefelder Leute von gestern bis heute". Und am letzten Sonntag des Monats stürmen stets die Kinder herbei.

Die nächste Kinderführung ist am Sonntag um 15 Uhr. Information und Anmeldung unter Ruf 57 00 36.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer