Sonja Kalb hält in ihren Bildern die Eindrücke von exotischen Reisen fest.

wza_1500x1098_493099.jpeg
Sonja Kalb zeigt ihre Werke bei Heidefeld & Partner.

Sonja Kalb zeigt ihre Werke bei Heidefeld & Partner.

Dirk Jochmann

Sonja Kalb zeigt ihre Werke bei Heidefeld & Partner.

Krefeld. Üppiges Grün, das mit explosiver Kraft hervorsprießt - Erinnerung an eine Reise auf die Seychellen: Sonja Kalb, in Düsseldorf lebende Schwäbin, verarbeitet in ihren Bildern Eindrücke ihrer Touren um die Welt. Seit Donnerstag stellt sie - wie schon vor acht Jahren - neue und ältere Kunstwerke bei Heidefeld & Partner aus.

In Afrika brennen die Farben, anderswo bleiben sie eher zart

Mehrere Zyklen präsentiert sie in den verschachtelten Räumen des Teppichhauses Küstermann und in der Galerie. Sonja Kalbs neuere Bilder sind wie "Vallée de Mai" in ausgeprägter Farbigkeit mit Acryl gemalt. Eindrücke aus Afrika haben als Vorlage gedient: "Da leuchten die Farben und der Himmel ganz anders. Und die Farben brennen", schwärmt sie von einer Tour durch Kenia und Tansania über Madagaskar auf die Seychellen.

Aber die temperamentvolle Frau mit den schwarzen Haaren kann auch mit zarten Farben malen. "Der Dom" zum Beispiel versammelt lauter sanfte Erdtöne, und man entdeckt erst mit der Zeit Linien, Formen, Materialien. Großen Einfluss auf die Gestaltung hat auch ihre frühere Tätigkeit im Modebereich: Das Gefühl für Farbe und Form bringt sie mit. In einer früheren Phase hat sie Collagen aus Fotos, Briefen und Zeitungsausschnitten erstellt. Da verweist "Corriere della Sera"auf den Ort der Inspiration - Italien stand Pate für ihre Kunst.

Die Ausstellung lebt auch von den Kontrasten: Hier und da sind ein paar Werke anderer Künstler eingestreut, die Atmosphäre des Ortes tut ihr Übriges.

Da kann man sich gut vorstellen, wie die Perfektionistin Sonja Kalb jeden Abend das "work in progress" an die weiße Wand ihres Schlafzimmers hängt und am Morgen weiß, wie sie daran weiterarbeiten soll. Und das immer wieder: "Bis ich ganz zufrieden damit bin."

Heidefeld & Partner, Ostwall 64-66. Di. bis Fr., 15 bis 18.30 Uhr, samstags von 11 bis 14 Uhr. Bis 27. Juni. Auf Wunsch kommt die Künstlerin in die Galerie: Tel. 01 72/215 68 49.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer