Der BBK Niederrhein zeigt in Kempen Werke seiner Neuzugänge.

Krefeld. "Sechs x neu im BBK" nennt der Bundesverband Bildender Künstler Niederrhein eine Ausstellung in der Galerie "artedos" an der Moosgasse in Kempen. Vom kommenden Samstag bis zum 9. Mai stellt der BBK so seine neuen Mitglieder vor: fünf Frauen und einen Mann.

Die Eröffnung findet am Samstag, 17 Uhr, statt. Die Begrüßung übernimmt Peter Maschke aus Geldern, Vorstandsmitglied des BBK.

Die Neuen: Monika Bänsch (38) ist Bildhauerin aus Geldern, sie hat in Arnheim studiert. Karin Besser (44) stammt aus Hessen, arbeitet seit ihrem Studium an der Fachhochschule in Krefeld in einem Atelier an der Blumenstraße und am Theater.

Ulrich Brinkmann (52) stammt aus Moers und arbeitet nach dem Studium an der Fachhochschule als Bildhauer in Kempen.

Ingrid Filipczyk (53) stammt aus Hagen, ist Musikerin und bildende Künstlerin in Kempen. Marzena Lewicka-Imam (43) stammt aus Zabrze in Polen, studierte in Kattowitz und arbeitet in Mönchengladbach.

Barbara Schmitz-Becker (40) stammt aus Osnabrück, hat in Krefeld Keramik studiert, hatte ein Atelier bei Osnabrück und arbeitet seit 2004 in Nettetal.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer