Symbolfoto
Symbolfoto

Symbolfoto

dpa

Symbolfoto

Krefeld. Ermittler der Polizei Krefeld haben am Mittwoch einen Mann festgenommen, der auf einem Gehöft in Goch eine größere Cannabis-Plantage betrieben haben soll. Von 9 Uhr morgens bis 20 Uhr abends durchsuchten Beamte der Polizei Krefeld das Gehöft an der Fortstraße in Goch einschließlich der angrenzenden Stallungen und stellten dabei Spuren und Drogen sicher. Ein Großteil der dabei gefundenen Pflanzen war bereits abgeerntet, die Beamten fanden noch Reste von etwa 4,5 Kilogramm Marihuana.

Insgesamt dürften sich nach Angaben der Polizei in einer Lagerhalle des Gehöfts bis zu 1.500 Pflanzen befunden haben. Die Polizei nahm den Betreiber der Anlage fest. Bei dem Beschuldigten handelt es sich um einen 52-jährigen Mann aus Hamburg, der bislang noch nicht polizeilich in Erscheinung getreten ist. Er ist geständig und wird noch heute dem Haftrichter vorgeführt.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer