Krefeld/Nettetal-Lobberich. Bei einer Verkehrskontrolle fiel am Dienstag gegen 20 Uhr ein 17-jähriger Krefelder auf. Der Jugendliche war mit einem Mofa auf der Kempener Straße unterwegs. Er stand offenbar unter dem Einfluss von Cannabisprodukten, wie der Drogentest bestätigte. Die Beamten zeigten den Jugendlichen an und ließen eine Blutprobe entnehmen.

Anschließend übergaben die Einsatzkräfte den jungen Mann in die Obhut seiner Mutter. Die Kontrolle könnte neben den möglichen rechtlichen Konsequenzen im Bußgeldverfahren weitreichende und teure Auswirkungen auf die sicherlich ersehnte Fahrerlaubnis des Krefelders haben.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer