Der 23-Jährige wurde von zwei Moersern (17 und 18) attackiert.

Archiv_dpa

Moers/Krefeld. Ein 23-jähriger Krefelder ist in Moers ausgeraubt worden. Am Freitagabend gegen 23.30 Uhr saß der Krefelder als Beifahrer in einem Pkw, der gerade einen Parkplatz an der Klever Straßein Moers  verlassen wollte.

Dieses war jedoch wegen einer Engstelle und eines entgegenkommenden Fahrzeuges nicht möglich. Der Fahrer des Krefelders setzte den Pkw zurück, um dem entgegenkommenden Mercedes vorbeizulassen.

Kurze Zeit später, nach Verlassen des Mercedes, trat ein 18-jähriger Moerser gegen eine Tür des Krefelder Fahrzeuges, während ein 17-jähriger Moerser dem 23-jährigen Krefelder ins Gesicht schlug und ihm einen mitgeführten Rucksack entwendete.

Die Tatverdächtigen flüchteten danach zu Fuß. Im Rahmen der polizeilichen Fahndung wurde der 18-jährige Moerser festgenommen. Die Ermittlungen dauern an. Red.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer