Ein 22-jähriger Mann wurde mit zwei Haftbefehlen gesucht.

Krefeld/Dortmund. Ein 22-jähriger Krefelder ist am Donnerstagabend im Dortmunder Hauptbahnhof verhaftet worden. Die Bundespolizei kontrollierte gegen 18.30 Uhr den Krefelder und stellte fest, dass er mit zwei Haftbefehlen (insgesamt 120 Tage Freiheitsstrafe) gesucht wurde. Es handelt sich um Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz.

Die Beamten der Bundespolizei übergaben den Gesuchten schließlich der Justizvollzugsanstalt in Dortmund. Red.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer