Krefeld/Viersen. Bei Arbeiten an einem Haus an der Krefelder Straße in Tönisvorst stürzte am Donnerstag, um 14:45 Uhr, ein 27-jähriger Dachdecker aus Krefeld. Aus bislang unklarer Ursache fiel er aus einer Höhe von neun Metern durch eine Netzsicherung auf den Boden. Der schwer verletzte Mann war ansprechbar und ein RTW brachte ihn in eine Krefelder Klinik. Das Amt für Arbeitsschutz wurde benachrichtigt. Die Ermittlungen dauern an.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer