Krefeld. Bei einem Unfall im Kreisverkehr Gutenbergstraße/Am Westbahnhof ist ein 49 Jahre alter Krefelder ums Leben gekommen. Wie die Polizei erst am Samstag mitteilte, ereignete sich das Unglück bereits am Freitag um 15.45 Uhr.

Den Angaben zufolge war der Mann in seinem Wagen in den Kreisverkehr gefahren und verlor dort die Kontrolle über das Auto. Er streifte einen Baum, beschleunigte dann wieder und krachte in vier auf einem Parkplatz abgestellte Wagen.

Ein Notarzt versuchte eine dreiviertel Stunde lang, den Fahrer wiederzuleben. Dies gelang allerdings nicht.

Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen, so die Polizei, ist der Unfall die Folge einer akuten inneren Erkrankung.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer