Ein Rettungswagen brachte den Mann ins Krankenhaus. Er zeigte vor dem Unfall deutliche Ausfallerscheinungen.
Ein Rettungswagen brachte den Mann ins Krankenhaus. Er zeigte vor dem Unfall deutliche Ausfallerscheinungen.

Ein Rettungswagen brachte den Mann ins Krankenhaus. Er zeigte vor dem Unfall deutliche Ausfallerscheinungen.

Dirk Jochmann

Ein Rettungswagen brachte den Mann ins Krankenhaus. Er zeigte vor dem Unfall deutliche Ausfallerscheinungen.

Krefeld. Ein 46-jähriger Mann hat am Donnerstagmittag gegen 12.50 Uhr offenbar komplett die Kontrolle über sein Auto verloren und krachte damit gegen das Parkhaus an der Königstraße.

Der Krefelder war mit seinem Dodge auf der Königstraße in nördliche Richtung unterwegs, als er auf Höhe der Einfahrt zum C&A-Parkhaus die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor. Er kam nach links von der Fahrbahn ab und prallte gegen eine Hauswand.

Zeugen hatten beobachtet, dass der Mann unmittelbar vor dem Aufprall deutliche Ausfallreaktionen zeigte und zum Beispiel sehr stark zitterte.  Die gerufenen Rettungssanitäter stellten Hinweise auf einen epileptischen Anfall fest.

Der Mann wurde in ein Krefelder Krankenhaus gebracht. Sein nicht mehr fahrbereiter Pkw musste abgeschleppt werden. 

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer