Krefeld. 30 Jahre lang war Karin Lattrich Mitglied der FDP - nun gibt sie ihr Parteibuch zurück. Gleichzeitig legt sie den Vorsitz des Stadtbezirksverbands Fischeln/Süd nieder und zieht ihre Kandidatur auf der Reserveliste für den Stadtrat zurück.

Als Begründung nennt Lattrich das "zunehmende Misstrauen" gegen ihre Person. Es begründe sich wohl einzig und allein darin, dass ihr Mann Wilfried Lattrich Fraktionsvorsitzender beim Krefelder Kreis ist, vermutet Karin Lattrich. Ihr Mann war vor fast genau einem Jahr aus der FDP ausgetreten.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer