wza_337x500_504107.jpg
Einsatz für die Polizei. Ein Ladendieb verletzte auf seiner Flucht für vier Pakete Kaffee eine 51-jährige Verkäuferin.

Einsatz für die Polizei. Ein Ladendieb verletzte auf seiner Flucht für vier Pakete Kaffee eine 51-jährige Verkäuferin.

Dirk Jochmann

Einsatz für die Polizei. Ein Ladendieb verletzte auf seiner Flucht für vier Pakete Kaffee eine 51-jährige Verkäuferin.

Krefeld. Ein diebischer Kunde hat am Dienstag Abend eine aufmerksame Verkäuferin bei seinem Fluchtversuch verletzt. Der Kunde bezahlte  an der Kasse eines Lebensmittel-Discounters auf der Uerdinger Straße ein Paket Schnapsflaschen und wollte anschließend den Laden verlassen. Als die 51-jährige Kassiererin den Kunden bat, seine Umhängetasche zu öffnen, drängte er sie zum Ausgang.

Dabei kamen beide zu Fall. Der Mann stand wieder auf und setzte seine Flucht fort. Dabei zog er die Kassiererin, die sich an der Umhängetasche festhielt, gegen den Türrahmen der Ausgangstür. Der Mann ließ angesichts der vehementen Gegenwehr die Tasche los und flüchtete.

Die wehrhafte Kassiererin verletzte sich bei ihrem Einsatz. Und sie bewies ein gutes Gespür: In der Tasche waren vier Pakete Kaffee, die der unbekannte Täter nicht bezahlt hatte.

Der verhinderte Kaffeedieb  ist etwa 35 bis 40 Jahre alt, circa 1,75 Meter groß, schlank. Hinweise werden an die Polizei Krefeld unter Ruf 634-0.  

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer