Krefeld. In der Nacht zum Freitag hat ein angetrunkener junger Mann seinen Wagen gegen einen Baum gefahren. 

Gegen 2.05 Uhr am Freitag bog der 22-Jährige mit seinem VW  von der Werner-Voß-Straße nach rechts in die Zwingenbergstraße ein. Nach rund 250 Metern verlor er die Kontrolle über sein Auto.

Er kam nach links von der Fahrbahn ab, prallte gegen einen Baum und blieb in einem Graben liegen.

Am Wagen entstand erheblicher Sachschaden. Auf der Wache wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Die Polizei stellte seinen Führerschein sicher. 

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer