Gewalt syb
Symbolbild

Symbolbild

dpa

Symbolbild

Krefeld. Die Polizei hat zwei Heranwachsende festgenommen, die in der Nacht zu Freitag einen 41-Jährigen an der Gladbacher Straße angegriffen haben. Der Mann war zu Fuß in Richtung Lewerentzstraße unterwegs, als ihm die jungen Männer (14 und 20 Jahre) entgegen kamen und ihn nach einer Zigarette fragten.

Als er dies verneinte, forderten sie ihn auf, ihnen Bargeld zu geben. Als er auch das ablehnte, schlug der 14-Jährige ihm mit der Faust zweimal gegen die Brust. Der 41-Jährige schrie um Hilfe, worauf ihm ein 24-jähriger Zeuge zur Seite eilte.

Die Täter flüchteten in Richtung Lewerentzstraße. Aufgrund der guten Beschreibung der Zeugen konnten sie von den hinzugerufenen Polizisten auf der Breitestraße festgenommen werden. Sie sind am Freitag auf Antrag der Staatsanwaltschaft Krefeld entlassen worden.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer