Tag des Ingenieursneu.jpg
$caption

$caption

Krefeld. Vor dem Beginn eines Ingenieurstudiums stellen sich Abiturientinnen und Abiturienten viele Fragen. Reichen meine mathematischen Kenntnisse? Und wie sieht eigentlich der Arbeitsalltag einer Ingenieurin aus? Antworten darauf gibt es am Tag des Ingenieurs an der Hochschule Niederrhein.

Der Fachbereich Maschinenbau und Verfahrenstechnik lädt am Samstag, den 21. Januar 2017, zwischen 9 Uhr und 13 Uhr ein, sich über Studiengänge, Studienformate und Forschungsprojekte zu informieren. Ehemalige Studierende berichten über den Berufseinstieg und den Berufsalltag und bieten Orientierungshilfen bei der Studienwahl. Studierende der höheren Semester stellen ihre Projekte vor, die zum Teil in Kooperation mit Unternehmen aus der Region entstanden sind. Die kleine Hausmesse inklusive studentischer Vorträge, sowie die Möglichkeit, die Labore zu besuchen, runden das Programm ab.

Studieninteressierte können am Fachbereich Maschinenbau und Verfahrenstechnik in vier unterschiedlichen Formaten studieren. Seit dem vergangenen Wintersemester bietet die Hochschule Niederrhein das Trainee-Studium, ein praxisintegriertes Bachelorstudium an. Das Trainee-Studium verbindet ein wissenschaftliches Studium mit regelmäßigen Praxisphasen im Unternehmen ohne begleitende Berufsausbildung. Zu diesem und weiteren Studienmodellen gibt es ausführliche Informationen am Tag des Ingenieurs in Krefeld.

Tag des Ingenieurs, 21. Januar 2017, 9 Uhr bis 13 Uhr Campus Krefeld Süd Obergath 79, 47805 Krefeld Gebäude J, Foyer

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer